Häuser kaufen

Odenthal-Scheuren
Troisdorf-Spich
Wohnen wie gemalt!
Exklusives Einfamilienhaus mit Garage und hochwertiger Ausstattung in naturnaher Umgebung von Odenthal-Scheuren
Stilvolles Anwesen in bevorzugter Wohnlage! Einfamilienhaus mit 2 Garagen und großem Garten.
In begehrter Wohnlage!

Ort:

Wohnfläche:
Baujahr:
Grundstücksfläche:
Nutzfläche:

Umbauter Raum:

Zimmer:
Garage / KFZ Stellplatz:

Erschließung:
Kaufpreis:
Freiwerdend ab:
Provision:

Energieträger:

Ausweisart:

Kennziffer:

kWh/m²a:

Odenthal-Scheuren
168.00 m²
2017
551.00 m²
30.00 m²
618 m³+ Garage
4-5
Garage 9 m
voll Erschlossen
598.500 €
nach Absprache
3,57% inkl. MwSt.

Strom-Mix

Bedarfsausweis

A+

28,4

Ort:
Wohnfläche:
Baujahr:
Grundstücksfläche:
Nutzfläche:
Umbauter Raum:
Zimmer:
Garage/KFZ-Stellplatz:

Erschließung:
Kaufpreis:
Freiwerdend ab:
Provision:

Energieträger:

Ausweisart:

Kennziffer:

kWh/m²a:

Troisdorf-Spich
228.00 m²
1957 erweitert 2000
880.00 m²
115.00 m²
1253.00 m²
5-6
2 Garagen
voll Erschlossen
559.000 €
frei werdend
3,57% inkl. MwSt.

Öl

Bedarfsorientiert

F

174,6

Ausstattung / Aufteilung:
Der erste Blick auf die Fotos der hier angebotenen Immobilie, vermittelt den Eindruck, als handele es sich bei der hier angebotenen Immobilie um das zu Präsentationszwecken erstellte Planungsmodell eines Architekten…alles wirkt so frisch, ungenutzt und hell.
 
Aber wirklich…. das Haus steht nun einmal in real genauso da!
 
Gebaut als Typenhaus der Fa. Bien-Zenker mit einigen, von der Standart-Ausführung abweichenden Extras und mit einer Haustechnik und Innenausstattung, welche ihresgleichen sucht.
Anspruch des Bauherrn war es, ein Einfamilienhaus mit hohem Wohnkomfort, Gemütlichkeit, wertigen Materialien dazu hoher Energieeffizienz und gehobenem Standard für 3 Personen zu errichten.
 
Also entschied man sich für den mehrfach ausgezeichneten, technisch sehr innovativen Fertighaushersteller Bien-Zenker mit einem KFW-55 Effizienzhaus, ökologisch orientiert und ohne chemische Zusätze im natürlich getrockneten Holz.
 
Das Haus beherbergt 4 Zimmer mit einem L-Förmig gestaltetem Wohnessbereich und angrenzender, offener Küche. Der Essbereich ließe sich ohne großen Aufwand zu einem weiteren separaten Zimmer aufteilen, falls dies benötigt werden sollte.
 
Durch einen gläsernen Windfang im Entree, erreicht man sowohl die ansonsten offen, mit Kochinsel erstellte Küche, als auch den großzügig geschnittenen Wohnbereich. Überall hier findet man bodentiefe Fensterelemente, welche für ein helles, behagliches Wohnambiente sorgen.
 
Dies kombiniert mit dem massiven Landhausdielen-Parkett in dunkler, geräucherter und gebürsteter Eiche, unterstreicht den edlen und geschmackvollen Gesamteindruck im Innenbereich.
 
Die Fenster wurden als 3-Fach verglaste Kunststofffenster mit effizienzhausgerechtem Wärmedurchlasskoeffizienten gewählt. Weiterhin sind alle Fenster mit hochwertigen Raffstores/Aussenjalousien bestückt, welche sowohl über einen Wind und Sonnenstrahlungssensor betrieben werden können, als auch per Sprachsteuerung über ALEXA. Gleiches gilt für die in den Decken eingelassenen LED-Strahler, die raumweise gedimmt und geschaltet und ebenfalls über Alexa angesteuert werden können.
 
Das Haus ist im Erdgeschoss bestückt mit einem Gäste-WC als Duschbad mit exklusiven Sanitärelementen, einer bodentiefen Dusche mit Bodenablauf und natürlich ein Tageslichtfenster.
 
Über die wertige, individuell zusammengestellte Treppe mit Stahlwangen, Glasfüllungen im Geländer und ebenfalls Stufenauflagen aus massiver gebürsteten und geräucherter Eiche gelangt man in das Dachgeschoss mit 3 gut dimensionierten Schlafzimmern und dem Hauptbad mit Dusche und Wanne.
 
In diesem wurden ebenfalls exklusive Hersteller für die Ausstattung der Sanitärelemente (überwiegend Villeroy & Boch) gewählt. Zur bodentiefen Dusche in Nische und zur Wanne finden sich hier noch zwei Waschtische, damit es morgens nicht zu zeitlichen Engpässen im Badezimmer kommt. Um das Raumgefühl aufzulockern, wurde das Bad nur in den Spritzzonen mit sehr ansprechenden, großformatigen Feinsteinzeug belegt.
 
Das Elternschlafzimmer wurde L-förmig geschnitten. Somit bietet sich ein Schenkel des Raumes als Ankleidebereich an.
 
Über dem Flur des DG befindet sich, erreichbar durch eine Einschubtreppe, noch ein kleiner Spitzboden zur Lagerung der üblichen Verdächtigen wie Koffer, Weihnachtsschmuck und Co.
 
Wieder im Erdgeschoss muss noch die Küche erwähnt werden, mit Ihren weißen Hochglanzfronten völlig ohne Griffe, mit Anrichten und Kochinsel in gleicher Optik wie der Boden und hochwertigen Elektrogeräten der Fa. SIEMENS. Nur abgeteilt durch Glaselemente wirkt sie zwar räumlich abgetrennt, doch durch die vielen Glaselemente zum Flur lässt sich aus ihr das gesamte Erdgeschoss überblicken.
 
Gegenüber der Küche liegt der Technik-, bzw. Hausanschlußraum. In diesem wurde die faszinierende Luft-Luft-Wärmepumpe der Fa. Proxon/Zimmermann mit Kühlfunktion für die Sommermonate eingebaut. Die Wärmepumpe reguliert die Temperatur und Frischluftzufuhr für ein gesundes Raumklima im Haus, ohne dass es über die Fenster gelüftet werden muss. Die Heizung tauscht innerhalb von max. 2 Stunden das gesamte Luftvolumen des Hauses durch frische, gefilterte Luft…und dies geschieht nicht wahrnehmbar und zugfrei. Also ideal für Allergiker.
Die Wärmepumpe, einmal richtig eingestellt läuft automatisch, lässt sich aber auch über ein großes Bedienpaneel an der Wohnzimmerwand manuell steuern.
 
Auf dem Grundstück wurde, etwas entfernt vom Hauskorpus, eine Sonnenterrasse aus Betonsteinen erstellt. Im Erdreich liegt vergraben eine üppig dimensionierte Rigole zur Speicherung des Regenwassers, mit welchem dann der Garten bewässert werden kann. Der Rasen ist in Form von Rollrasen erst in den vergangenen Tagen verlegt worden und das Grundstück ist größtenteils eingefriedet, bietet aber noch Platz für individuelle Gestaltung.
 
Die neben dem Hause angesetzte Garage ist mit neun Metern Länge weitaus größer als der Standard und bietet im hinteren Teil einen Abstellraum für Gartenmöbel und Geräte.
 
In Summe aller Dinge handelt es sich hier um ein extravagantes, edles Haus…mit viel Geschmack ausgestattet ohne dabei an Funktionalität zu verlieren.
 
 
 
Und als Bonbon hinterher...es verfügt noch über weitere 3 Jahre Garantie durch den Hersteller.
Odenthal-Glöbusch
In begehrter und exklusiver Wohnlage, gebaut als massives Einfamilienhaus mit Vollunterkellerung, Einliegerwohnung und Garage bieten wir hier eine gepflegte Immobilie in ruhiger, gewachsener Nachbarschaft an.

Ort:
Wohnfläche:
Baujahr:
Grundstücksfläche:
Nutzfläche:

Umbauter Raum:

Zimmer:
Garage / KFZ Stellplatz:

Erschließung:
Kaufpreis:
Freiwerdend ab:
Provision:

Energieträger:

Ausweisart:

Kennziffer:

kWh/m²a:

Odenthal-Glöbusch
216.00 m²
1972
862.00 m²
71.00 m²
1.068 m²
7-8
Garage u. Stellplätze
voll Erschlossen
479.000 €

nach Absprache

3,57% inkl. MwSt.

Öl

Bedarfsausweis

F

197,8

Ausstattung / Aufteilung:
Dieses klassische Einfamilienhaus mit Vollunterkellerung und separat stehender Garage wurde im Jahre 1957 in massiver Form erbaut. Es liegt auf einem knapp 900 m² großen Grundstück in Süd-Ost Ausrichtung in einer ruhigen Seitenstrasse von Troisdorf-Spich, nahe dem Naturschutzgebiet „Wahner Heide“. Der Flughafen Köln-Bonn ist Luftlinie nur 10 Fahrminuten entfernt und dennoch liegt das Haus in einem Bereich, der aufgrund der Anordnung der Start- u. Landebahnen des Flughafens nicht in einem Überflugsgebiet liegt und somit vom Flugzeuglärm komplett verschont bleibt.
 
Im Jahre 1983 wurde das Haus um einen Anbau zur rechten Seite mit integrierter Garage und zusätzlichem Giebel zur Gartenseite hin erweitert und erhielt dadurch seine architektonisch besondere Note in Form von zwei Giebeln, die es wirken lassen, wie ein Haus mit zwei hintereinanderliegenden Häuserdächern. Diese Dualität wurde im Jahre 2000 noch unterstrichen durch die Erweiterung der Immobilie zum Garten hin und dem Anbau von zwei komplett verzinkten Gauben zur Strasse, welche durchgängig vom Erdgeschoss bis in das Dachgeschoss ragen.
Im gleichen Zuge wurde das Dach komplett neu gedämmt, mit etlichen Dachflächenfenstern bestückt und zum Garten hin neu eingedeckt.
 
Das Objekt glänzt, auch wenn der äußere Anschein dies nicht vermuten läßt, sowohl mit aufwändigen technischen Detaillösungen, einer individuellen Architektur als auch einer hellen, freundlichen Wohnatmosphäre aufgrund der vielen Fensterelemente und der luftigen, hohen Raumgestaltung.
 
Nach der Erweiterung im Jahre 1983 wurde das Haus in den Jahren 1999/2000 in den wesentlichen Teilen modernisiert und umgebaut.
Durch den seitlichen Hauseingang betritt man den mit Naturstein belegten Flur mit Treppenhaus. Das angrenzende Gäste-WC wurde im Jahre 2000 modernisiert, ist in zeitlosem Weiß gehalten, mit mediterranen Bodenfliesen versehen und verfügt natürlich über ein Fenster.
 
Durch ein gläsernes Türelement als Windfang gelangt man in den üppig dimensionierten Wohnessbereich. Zur Linken erschließt sich die offen gehaltene Küche mit kleinem Thekenbereich und geradeaus eröffnet sich der großzügig bemessene, sehr helle Essbereich mit offener Decke bis in den Giebel und Blick zur Galerie des Dachgeschosses. Aufgrund der sieben bodentiefen Fensterelemente mit Aussicht in den Garten und der drei großen Dachflächenfenster über dem Essbereich, wähnt man sich eher in einem offenen Wintergarten, als in einem Esszimmer.
 
Neben der vielen Fensterelemente verwöhnt ein Kaminofen in den Abendstunden mit knisterndem Feuer und wohliger Wärme und in der Übergangszeit macht er eine Heizungsnutzung im Erdgeschoss fast unnötig. Hinter dem Essbereich verbirgt sich abgetrennt durch eine Halbwand, der gemütlich angelegte Wohn- und TV-Bereich. Die warme Wohnatmosphäre wird untermalt durch den buchefarbenen Holzboden als Fertigparkett.
 
Angrenzend an den Essbereich gelangt man durch eine Tür in einen weiteren kleinen Flur, welcher das Hauptbad und ein weiteres Zimmer erschließt, das derzeit als Sauna- u. Fitnessbereich fungiert (mit Klimagerät zur Regulierung der Luftfeuchtigkeit), aber auch mit einfachen Mitteln zum Schlafzimmer umfunktioniert werden könnte, für Personen die auf ein barrierefreies Wohnen angewiesen sind.
 
Das danebenliegende Bad ist ebenfalls großzügig dimensioniert mit Tageslicht, Wanne und Dusche, WC und Bidet. Allerdings stammt dieses noch aus dem Jahr 1983 und entspricht in Farbe und Form dem damaligen Geschmack.
Sowohl durch das Treppenhaus an der Haustüre, als auch über eine Raumspartreppe am anderen Ende des Hauses gelangt man in das Obergeschoss, welches mit einem großen, luftigen Elternschlafzimmer mit hochwertigen Apothekerschränken in den Schrägen als Wandschrankersatz, einer Klimaanlage (Split-Gerät) und zwei schnuckeligen Kinderzimmern aufwartet. Zudem beherbergt es ein Ankleidezimmer und ein Wannenbad (ebenfalls aus 1983). Getrennt wird der Kindertrakt vom Elternbereich durch die große Galerie über dem Wohnessbereich, welche Platz bietet als Lese- oder Kommunikationsbereich.
 
Die Raumspartreppe eine Etage höher gestiegen, gelangt man in den aufwändig ausgebauten Spitzboden, welcher zwar keine Wohnfläche darstellt, jedoch als Spielbereich für Kinder, Übernachtungsplatz für Gäste oder Hobbyzone ideal ist.
Die Vollunterkellerung des Gebäudes bietet genug Platz für Waschküche, Stauraum, Hobbybastlerfläche und verfügt über einen direkten Zugang zur integrierten Garage. Weiterhin wurde im Kellergeschoss im Jahre 2000 ein Büro etabliert und ein weiteres Duschbad eingebracht. Durch die Waschküche gelangt man in den ausgelagerten, kleinen Weinkeller, welcher das ganze Jahr eine nahezu gleichbleibende Temperatur und Luftfeuchte bietet.
Beheizt wird die Immobilie über eine FRÖHLING-Öl-Heizung aus dem Jahre 1993 mit Warmwasseraufbereitung und 3x2000 Liter Kunststofföltanks.
 
Die Fenster der Immobilie stammen alle aus dem Jahre 2000 als weiße Holzfenster mit Isolierverglasung. Nahezu jedes Fenster verfügt über elektrische und programmierbare Rolläden. Sogar die Dachflächenfenster, ebenfalls aus dem Jahre 2000 sind meist mit aussenliegenden Rolläden versehen und die Fenster, welche sich nicht per Hand bedienen lassen, lassen sich elektrisch öffnen.
 
Die aufwändige Elektroverteilung des Hauses wurde im Jahre 2000 neu und überdimensioniert aufgesetzt um zukünftig Sauna und Photovoltaikanlage mit zu versorgen und abzusichern. Die Photovoltaikanlage ist allerdings nie realisiert worden. Der TV Empfang erfolgt durch Sat-TV und in jedem Wohnraum befindet sich ein TV-Anschluß und meist eine TAEN-Dose für Telefon oder Router.
Das Grundstück ist mit seiner Größe von fast 900m² über alle Zweifel erhaben und bietet eine tolle Freizeit- und Spaßfläche für die ganze Familie vom Hobbygärtner über den Saunagänger, vom zukünftigen Fußballstar bis zum Barbecue-Meister.
 
Neben der integrierten Garage auf der rechten Seite des Hauses befindet sich linkerhand eine separat stehende mit Satteldach. Diese hat auf beiden Seiten ein Garagentor, so daß man die Möglichkeit hätte mit dem Auto oder Baugerät hinter das Haus und in den Garten zu gelangen.
 
Im Spitzboden der Garage findet sich noch wertvoller Lagerplatz für alles Mögliche und Unnötige.
 
Das Haus wirkt von aussen recht unscheinbar und es ist bereits im Jahre 2000 darauf ausgelegt worden, mit einem Wärmedämmverbundsystem zu verkleiden zu werden. Dies wurde allerdings nie realisiert, so daß die Fassade nicht mehr gestrichen wurde und der optische Eindruck nicht dem eigentlichen Wert der Immobilie gerecht wird.
 
Im Inneren muss der Kaufinteressent aufgrund einer bisherigen Nutzung durch mehr als 5 Personen und 2 großen Hunden mit einem erhöhtem Abnutzungsgrad und den damit verbundenen Mehrkosten in der Renovierung kalkulieren.

 

 

Das Haus ist an das öffentliche Wasser-, Abwasser- u. Stromnetz angeschlossen. Bis zum heutigen Tage sind alle Anliegergebühren entrichtet worden.

 

Ausstattung / Aufteilung:
 
Das angebotene Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung ist ein wahrer Klassiker aus den 70er Jahren welcher von vornherein dazu bestimmt war, eine vielköpfige Familie zu beherbergen und so wurde das Haus auf maximale Wohnflächenausschöpfung konstruiert. So bietet es nun auf drei Geschossen mehr
als 7 Zimmer und auf jeder Etage mindestens ein Badezimmer.
 
Mit seinem großzügig bemessenen Grundstück und der langen Loggia hat es einen hohen Freizeitwert
und mit mehr als vier KFZ-Stellplätzen und einer Garage mit Satteldach (gute Staufläche) und drei Kellerräumen sind auch genügend Nutzflächen vorhanden.
 
Inzwischen wurde das Haus über die Jahre räumlich so aufgeteilt, daß es bis zu drei Generationen oder Parteien beherbergen kann, welche alle ihren eigenständigen Wohnbereich haben und einen seperaten Zugang zu den Räumlichkeiten.
 
Im Erdgeschoss befindet sich der Hauptwohnbereich mit einem opulent großen Wohnzimmer mit Kaminofen und Panoramascheibe und riesigem, über 12 Meter langen, südausgerichteten Balkon.
Weiterhin eine Wohnküche, zwei Schlafzimmern (eins davon mit Zugang zum Balkon), Haupt-Bad und Gäste-WC. Die Ausstattung entspricht in großen Teilen noch dem des Baujahrs, dies jedoch hochwertig.
Das Bad wurde vor kurzem noch neu gefliest und mit einer bodentiefe Dusche versehen und der Wohnbereich ist mit einem hochwertigen und sehr gepflegten Stabparkettboden ausgelegt. Der Travertin-Boden in den Dielen und Fluren ist ebenfalls gepflegt und zeitlos.
 
Das Dachgeschoss wurde über die Jahre komplett ausgebaut, so daß dieser Wohnbereich nun 2 riesige Zimmer, eine Wohnküche als auch Bad und Abstellraum umfasst. Der überdimensionierte Wohn-Essbereich ließe sich bei Bedarf nochmals unterteilen. Auch hier spiegelt die Ausstattung das Baujahr und die späten 80er wieder.
 
Im Keller, bzw. Hanggeschoss, da das Hauses auf einer Seite komplett über Bodenenniveau frei liegt, wurde eine Einliegerwohnung erschaffen, mit separatem Zugang und eigener Haustüre. Die Wohnung umfasst zwei Zimmer, eine Kochnische und ein kleines Duschbad.
 
Weiterhin finden sich im Hanggeschoss 3 Kellerräume inklusive großer Waschküche, als auch der Heizraum und der dahinterliegende Raum für den Öltank. Beheizt wird die Immobilie über eine Ölzentralheizung der Fa. Fröhling aus dem Jahre 1985 mit Warmwasseraufbereitung. Diese wird versorgt über einen seperaten Stahltank mit einem Öl-Fassungsvolumen von 12.400L. Wer jetzt die Hände über den Kopf schlägt wegen des Alters der Anlage oder des Brennstoffes und der aktuellen Diskussion über Ölheizungen, der kann sich entspannen, denn vorsorglich wurde bereits ein Gas-Anschluss ins Haus gelegt, so daß die Heizanlage problemlos getauscht oder umgerüstet werden kann. Die Fenster in der Immobilie sind überwiegend isolierverglaste Kunststofffenster mit Rollläden aus den Jahre 1982 – 1998.
 
Gesamt betrachtet bietet sich hier eine Immobilie mit sehr viel Fläche für z.B. eine kinderreiche Familie, einen Mehrgenerationenhaushalt oder die Option, die Einliegerwohnung des Hauses zu vermieten.
Das Ganze liegt auf einem großen, süd-ost ausgerichteten Grundstück in einer ruhigen Anliegerstrasse ohne Durchgangsverkehr. Dennoch muss dem Interessenten bewußt sein, dass die technische Ausstattung als auch die Grundausstattung aufgrund des Alters einen gewissen Modernisierungsbedarf mit sich bringen, welcher in der Gesamtkalkulation berücksichtigt sein will.
Odenthal-Voiswinkel
In ruhiger, gesuchter Wohnlage, bieten wir hier ein in massiver Bauweise erstelltes Ein-/Zweifamilienhaus mit Vollunterkellerung, großer Garage, toller Raumaufteilung und ansprechendem Garten an, eingebettet in ein gepflegtes nachbarschaftliches Umfeld.

Ort:
Wohnfläche:
Baujahr:
Grundstücksfläche:
Nutzfläche:
Zimmer:
Erschließung:
Kaufpreis:
Freiwerdend ab:
Provision:

Energieträger:

Ausweisart:

Kennziffer:

kWh/m²a:

Odenthal-Voiswinkel
147 m²
1952
692.00 m²
86.00 m²
5-6
voll Erschlossen
379.000 €
frei
3,57% inkl. MwSt.

Gas

Bedarfsorientiert

H

302,7

Ausstattung / Aufteilung:

Dieses Generationenhaus wurde 1952 in massiver Bauweise mit Vollunterkellerung als Landarbeiterhaus mit Stallung erbaut.

 

Im Jahre 1960 entschließ sich der Eigentümer, die vorhandene Stallung zu erweitern und diese wohnlich auszubauen. So entstand der 1,5 geschossige, rückwärtige Anbau. Da das Haus relativ mittig auf dem Grundstück steht, kommen die Eigner in den Genuss bis zu vier KFZ auf der großen gepflasterten Einfahrt unterzubringen zusätzlich zum Stellplatz in der 1962 erbauten Garage. Ein Privileg, gerade bei Besuch von Freunden, da freie Parkplätze im Umfeld um die Immobilie schwer zu ergattern sind.

 

Das Haus verfügt über 2 Balkone in Westausrichtung, einer davon mit Markise und Treppe zum Garten und vom Oberen erhascht man bei guter Wetterlage hin- und wieder mal einen Domblick.

 

Die Immobilie ist zwar in der Basis als Einfamilienhaus konzipiert, wurde jedoch über die Jahre immer mehr als Generationen, bzw. Zweifamilienhaus genutzt. So finden wir Sanitäreinrichtung und Küchen auf beiden Wohn-Geschossen. Im Erdgeschoss ein Wannenbad aus den 80er Jahren mit Ausstattung in Bahama-Beige und Tageslichtfenster, im Dachgeschoss ein schmales Duschbad, ebenfalls mit Fenster aus Anfang 2000.

 

Durch die Haustüre in der Diele angelangt erschließen sich im Erdgeschoss 2 Schlafzimmer, ein Wohnzimmer und ein großer Wohn-Essbereich mit Kochnische und Zugang zum Balkon. Die Raumaufteilung ist hier, genauso wie im Dachgeschoss je nach späterem Nutzungswunsch, variabel, da einige Innenwände keine tragende Funktion haben und so die Räume in der Größe verändert werden können.

 

Über das zentrale Treppenhaus mit nostalgisch knarzender Holztreppe gelangt man in das Dachgeschoss, welches durch den geringen Einfluss von Dachschrägen und der Einbringungen und Erweiterung von Dachgauben einen hohen Wohnwert bietet. Die Raumaufteilung aus dem Erdgeschoss wurde hier 1:1 übernommen, mit Ausnahme der Positionierung des Badezimmers.

 

Selbst der über dem Dachgeschoss liegende Spitzboden hat aufgrund des steilen Dachwinkels und der daraus resultierenden Standhöhe noch einen hohen Nutzwert für die Bewohner als Spielhöhle für Kinder, Raum fürs Hobby oder einfach nur als großzügige Staufläche für Weihnachtsschmuck, Koffer & Co.

 

Da das Haus über all die Jahre immer wieder gewachsen, verändert und unterschiedlich genutzt wurde, variieren z. B. die Bodenbeläge von beigen Fliesen über Laminatböden bis hin zum Vinylbelag, genauso wie die Fenster ein Mix aus isolierverglasten Holzfenstern aus Anfang der 80er bis zu modernen isoverglasten Kunststofffenstern aus dem Jahre 2000 darstellen. Großer Vorteil: Nahezu alle Fenster verfügen über Rollläden.

 

Beheizt wird die Immobilie über eine Gas-Brennwert-Therme aus dem Jahre 1994 mit Warmwasserspeicher zur Warmwasseraufbereitung. Im gleichen Jahre wurden auch die Heizkörper in den Räumen modernisiert und die meisten wärmeführenden Leitungen gedämmt.

Zudem wurde die Elektroverteilung überholt und mit neuen Sicherungen, FI-Schutzschaltern und teilweiser neuer Verkabelung modernisiert.

 

Der Keller ist mit 5 Räumen üppig dimensioniert und bietet viel Stauraum und Platz für Hobbybastler und Waschwütige.

 

Im Garten hinter dem Hause in Nord-West-Ausrichtung wurde noch vor kurzem ein moderner, hölzerner Freisitz gebaut, unter dem bequem 6 Leute sitzen können ohne nass zu werden. Das sehr schön eingefriedete Grundstück mit ausgewählter Bepflanzung lädt zum Verweilen ein und hat mehr als genügend Fläche um Kind, Kegel und Haustier eine Spassfläche zu bieten, vom Grillabend bis zum Sommerfest.

 

Im Fazit ein unerwartet großes Haus mit tollem Raumangebot in einer sehr begehrten, exponierten Lage.

Dennoch muss dem Käufer bewusst sein, daß aufgrund des Alters einzelner Elemente der Immobilie,

mit einem erhöhtem Modernisierungs- und Renovierungsaufwand gerechnet werden muss.

 

Sonstiges:

 

 
Das Objekt ist an das öffentliche Strom, Gas, Wasser u. Kanalnetz angeschlossen.
Odenthal-Blecher
Urgemütliches Einfamilien-Wohnhaus auf verträumten Grundstück

Ort:
Wohnfläche:
Baujahr:
Grundstücksfläche:
Nutzfläche:

Umbauter Raum:

Zimmer:
Garage / KFZ Stellplatz:

Erschließung:
Kaufpreis:
Freiwerdend ab:
Provision:

Energieträger:

Ausweisart:

Kennziffer:

kWh/m²a:

Odenthal-Blecher
144.00 m²
1964
733.00 m²
22.00 m²
582 m²
5-6
Carport
voll Erschlossen
379.000 €

01.06.2020

3,57% inkl. MwSt.

Öl

Bedarfsausweis

E

149,5

Ausstattung / Aufteilung:
 
Der Weg zu diesem Schmuckstück ist steinig und steil……über einen recht langen, holprige Privatweg, vorbei an zwei weiteren Häusern, erreicht man die Zufahrt dieses Mitte der 60er Jahre, ursprünglich als Fertighaus auf massivem Kellergeschoss erstellten Einfamilienhauses.
 
Als letztes Haus der Anliegerstrasse, angrenzend an die benachbarten Felder zum Eifgental, hat es mit seinem großen Grundstücksbereich vor dem Hause, dem üppig dimensionierten Carport mit gestapeltem Feuerholz, den alten Betonplatten am Boden und dem gegenüberliegenden Schuppen für Fahrräder und Gartengeräte einen gewissen Hofcharakter.
 
Durch die vorhandene Hanglage, betritt man das Haus durch die Haustüre im Hanggeschoss, welches sich in Wohn- und Kellerbereich aufteilt.  Zur Linken befindet sich die ehemalige ins Haus integrierte Garage, welche inzwischen zu einem Wohnraum mit Ankleidebereich umgebaut wurde. Rechterhand befindet sich das Treppenhaus zum Obergeschoss und dahinter ein weiterer Schlaftrakt mit zwei hellen Schlafzimmern und einem kleinen Badezimmer mit Wanne, in welchem auch die Anschlüsse für Waschmaschine und Trockner installiert wurden. Alle Räumlichkeiten wurden in der Zeit zwischen 2008 und 2010 modernisiert und renoviert. Dennoch muss man erwähnen, daß z.B. die Fliesenarbeiten in den Bädern in Eigenregie entstanden sind und fachmännischen Ansprüchen wohl nicht genügen werden. Hier sollte man eine Modernisierung einkalkulieren.
 
Im hinteren, in den Hang gelagerten Teil des Untergeschosses befindet sich der Heizungskeller mit seinem beiden 1000 Liter Kunststoff-Öltanks und ein weiterer Kellerraum als Lagerstätte.
 
Im Obergeschoss entfaltet das Haus seinen ganzen Charakter mit toller offener Raumgestaltung zu den Wohnräumen, wie der riesigen Wohnküche im Landhausstil mit offenliegenden Dachsparren zur Decke und dem angrenzenden Wohnzimmer mit seinem offenen Giebel bis fast in die Dachspitze, den vielen Fensterelementen, welche das warme, helle Wohnen unterstreichen und dem nicht fehlen dürfenden Kaminofen für die wohlige Wärme und das gemütliche Raumklima.
 
Weiterhin finden sich im Obergeschoss noch 2 gut dimensionierte Schlafzimmer und ein Duschbad.
 
Im ursprünglichen Fertighaus wurden in der letzten Umbauphase (2008-2010) die Wandstärken erweitert und nachhaltig mit Steinwolle gedämmt. Im Jahre 1996 wurden die Fenster durch isolierverglaste Kunststofffenster mit Rollläden ersetzt. Beheizt wird das Haus über eine ÖL-Zentralheizung aus dem Jahre 1996 der Fa. ELCO-KLÖCKNER. Die Warmwasseraufbereitung erfolgt dezentral über Durchlauferhitzer.
 
In den Jahren 2008-2010 erfolgte dann die nächste größere Modernisierung. Hier wurde das komplette Haus freigelegt uns bis zum Fundament neu gegen Wasser von außen abgedichtet und eine neue Drainage eingebracht. Weiterhin wurde das komplette Dach neu eingedeckt und mit Mineralwolle gedämmt. Sogar die gesamte Elektroverteilung wurde neu aufgesetzt und natürlich mit einem  FI-Schutzschalter versehen.
 
Das terrassierte Grundstück ist mit über 700m² glücklicherweise großzügig geschnitten und das Haus wurde recht zentral darauf platziert, was den Vorteil hat, daß man mit der Sonne rund ums Haus seinen Freizeitaktivitäten und Gartenfreuden nachgehen kann. Es bietet eine tolle Freizeit- und Spaßfläche für die ganze Familie vom Hobbygärtner, über den Grillmeister bis zum Hängemattenkönig.

 

 

Diese Objekt ist an das öffentliche Strom, Wasser und Kanalnetz angeschlossen und ist voll erschlossen.

 

 

 

  • Google Clean

© 2020 JM IMMOBILIEN